Logo

   

Anleitung: Synology DiskStation DS 41* Lüfterwechsel


Vorwort, warum ein Lüfterwechsel Sinn macht gegenüber den Standardlüftern:
Wenn man gute Lüfter einsetzt, wie die von Noctua (als Beispiel), dann erreicht man eine bessere Zirkulation,
höheren Volumenstrom, höheren Luftdruck und das Ganze mit einer geringeren Lautstärke.

Ich werde hier einfach mal kurz erklären wie man bei der DS414, DS416slim und DS415(+) die Lüfter wechselt.
Die DS414, DS416slim und DS415(+) verwendet 92mm x 92mm x 25mm Lüfter und dies mal zwei.

Anmerkung: Ich übernehme keine Haftung für eure Aktionen.

Ihr solltet vor dem Wiederzusammenbau überprüfen in welche Richtung die Lüfter die Luft fördern.
Der Standard ist "rausziehen".

Anmerkung: Alle Bilder können per Klick vergrößert werden (neuer Tab wird geöffnet).



Vorbereitung:
DS414, DS416slim undDS415(+) vom Netz trennen und alle Kabel lösen.


Schritt 1:
IMG_3689_2.jpg
Die markierten Schrauben lösen, dafür wird ein Kreuzschlitzschraubendreher benötigt.
Die Gitter und die Schrauben einfach beiseitelegen.
Die Festplatten entnehmen und irgendwo wo sie sicher sind platzieren.


Schritt 2:
IMG_3692_2.jpg
Hierfür werden entweder zwei dünne Schraubendreher benötigt oder andere Werkzeug / Objekt
(kürze ich zukünftig als "Element" ab) welche zum Druckerzeugen dienen können. Hierbei bitte achtgeben.
Das sollte relativ einfach gehen und ohne große Kraft machbar sein.
Pfeil 2 und Pfeil 3 zeigen die Punkte, wo die Elemente zum aushebeln eingeführt werden müssen.
Pfeil 1 deutet dabei die Richtung an, von wo die Elemente eingeschoben werden sollten.
Es reicht schon, wenn diese eine Stärke von 0,2mm bis 0,3mm haben.


Schritt 3:
IMG_3694_2.jpg
Nachdem Schritt 3 vollzogen wurde müsstet ihr bemerkt haben, dass ihr das Gehäuse schon "bewegen" könnt. Mit einen Kleinen Ruck kann es nach hinten geschoben werden (bitte nicht zu viel Kraft, weniger ist mehr).
Pfeil 1 zeigt die Richtung an, also solltet ihr das Gehäuse an der Powerschalter-Seite anfassen und stabilisieren während ihr das Gehäuse auf der anderen Seite nach hinten drückt.
Nachdem das Gehäuse sowie auf dem Bild aussieht kommen Pfeil 2 und Pfeil 3 ins Spiel. Diese sollen andeuten, dass ihr vorsichtig die Außenwände des Gehäuses leicht! nach außen ziehen sollt.
Danach könnt ihr den Gehäusedeckel mit etwas Fummelarbeit nach oben (wenn man das Bild als Vorlage nimmt nach links!) abziehen könnt.


Schritt 4:
IMG_3697_2.jpg
Nun habt ihr den Gehäusedeckel und den "Rest"^^ von der DS414, DS416slim und DS415(+). Den Deckel könnt ihr erstmal bei Seite legen. Wichtiger für uns ist das Teil mit der Platine.
Wie man auf dem Bild sehen könnt müsst ihr die beiden Stecker lösen. Ich habe diese schon gelöst. Wie das geht in Schritt 5.


Schritt 5:
IMG_3698_2.jpg
Mit einem dünnen Element vorsichtig zwischen den Stecker und die Sicherung gehen und dann den Stecker einfach abziehen. Hierbei bitte vorsichtig sein, bei zu viel Druck kann man die Sicherung abbrechen.
Das würde zwar nicht die Funktion beeinflussen, aber dafür wäre der Stecker nicht mehr gegen Lockerungen gesichert.
Danach können auch schon die Lüfter entnommen werden und gegen eure neuen ausgetauscht werden.


Abschließend:
IMG_3700.jpg
Anschließend nur noch alles der umgekehrten Reihenfolge alles zusammenbauen und et voilà! :-)
PS.: Die Gitter könnt ihr nach Belieben wieder anbauen oder auch nicht. Diese dienen nur als Griffschutz.